Kronen/Brücken/Teilkronen

Kronen/Brücken

Kronen und Brücken gehören zur Gruppe des festsitzenden Zahnersatzes. Eine Krone dient dem Wiederaufbau eines Zahnes. Eine Brücke stabilisiert die verbliebenen Zähne und ermöglicht die Wiederherstellung einer lückenlos einwandfreien Zahnreihe.


Verschiedene Kronen- und Brückentechniken sind möglich:





Vollgußkrone

Die Vollgußkrone besteht vollständig aus einer Goldlegierung oder Nichtedelmetall-Legierung. Sie wird aus ästehtischen Gründen heut nur noch wenig nachgefragt.



Metallverblendkrone oder -brücke

Das Grundgerüst wird aus einer Gold- oder anderen Metall-Legierung angefertigt, das außen vollständig mit einer zahnfarbenen Verblendung aus Keramik ummantelt ist. Durch das Aufbrennen der Keramik im Ofen entsteht ein Verbund zwischen Metall und Porzellan. Die sogenannte VMK-Technik ist seit vielen Jahrzehnten bewährt.





Inlays

In der Regel wird ein Inlay für den Seitenzahnbereich hergestellt. Das Inlay ersetzt Teile der Kaufläche. Ein Inlay wird aus einer Goldlegierung oder Keramik hergestellt.



Veneers (Facings)

Veneers sind hauchdünne, lichtdurchlässige keramische Verblendschalen für die Frontzähne. Mit der Veneer-Technik lassen sich langlebige Zahnverblendungen herstellen die Form und Farbe brilliant wiedergeben. Der Zahn wird nur sehr gering in seiner Frontfläche angeschliffen und die Keramikschale wird aufgeklebt.

Gegenüber einer kompletten Überkronung des Zahnes wird bei der Versorgung mit einem Veneer sehr viel gesunde Zahnsubstanz erhalten. Es handelt sich um eine Behandlungsform mit geringstmöglichem Aufwand. Bei einer guten Zahnpflege und regelmäßiger zahnärztlicher Kontrolle sind Veneers eine sehr langlebige Behandlungsmethode.

Und auf Grund der guten optischen Wechselwirkungen mit den natürlichen Zähnen erreichen vollkeramische Veneers eine außergewöhnlich schöne Ästhetik.